Anlage 4a

Allgemeine Vergütungsordnung
Tätigkeitsmerkmale für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinden, Kirchengemeindeverbände und KiTa gGmbHs

(KA 2008 Nr. 38; geändert durch KA 2008 Nr. 108; KA 2009 Nr. 137; KA 2010 Nr. 173; KA 2010 Nr. 213; KA 2011 Nr. 52 und KA 2016 Nr. 85)

A. Tätigkeitsmerkmale

K X

1.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in hauswirtschaftlicher Tätigkeit, für die spezielle Fachkenntnisse erforderlich sind;
2.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Hausmeister/Hauswart, soweit nicht in der Vergütungsgruppe K IX oder K VIII eingruppiert.
3.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Reinigungskraft im Innenbereich.

K IX

1.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster/Hausmeister mit Küsterprüfung bei überwiegender Tätigkeit als Hausmeister;
2.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit entsprechenden handwerklichen Fähigkeiten, jedoch ohne abgeschlossene entsprechende handwerkliche Berufs- oder Fachausbildung in der Tätigkeit als Hausmeister,
3.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit kirchenmusikalischen Aufgaben;
4.   Hauswirtschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in selbständiger Tätigkeit;
5.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster ohne Küsterprüfung.

K VIII

1.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster mit Küsterprüfung;
2.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit entsprechender abgeschlossener handwerklicher Berufs- oder Fachausbildung in der Tätigkeit als Hausmeister;
2a. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit entsprechenden handwerklichen Fähigkeiten, jedoch ohne abgeschlossene entsprechende handwerkliche Berufs- oder Fachausbildung in der Tätigkeit als Hausmeister nach vierjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K IX Fallgruppe 2;
3.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster/Hausmeister mit Küsterprüfung bei überwiegender Tätigkeit als Küster;
4.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung und kirchenmusikalischem Eignungsnachweis oder D-Prüfung;
5.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit kirchenmusikalischem Eignungsnachweis oder D-Prüfung;
6.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster/Pfarramtshelfer mit Küsterprüfung ohne abgeschlossene bürokaufmännische Ausbildung;
7.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verwaltungsdienst von Sozialstationen während der ersten sechs Monate in dieser Tätigkeit,
8.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit kirchenmusikalischen Aufgaben nach vierjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K IX Fallgruppe 3;
9.   Hauswirtschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit abgeschlossener Fachausbildung in selbstständiger Tätigkeit;
10. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster/Hausmeister mit Küsterprüfung bei überwiegender Tätigkeit als Hausmeister nach vierjähriger Tätigkeit in Vergütungsgruppe K IX, Fallgruppe 1 (Anm. 8).

K VII

1.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung und C-Examen;
2.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit C-Examen;
2a.  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung und kirchenmusikalischem Eignungsnachweis oder D-Prüfung nach vierjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K VIII Fallgruppe 4;
3.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit kirchenmusikalischem Eignungsnachweis oder D-Prüfung nach vierjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K VIII Fallgruppe 5;
4.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster/Pfarramtshelfer mit Küsterprüfung und abgeschlossener bürokaufmännischer Ausbildung;
5.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster mit Küsterprüfung nach vierjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K VIII Fallgruppe 1;
5a.  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster/Hausmeister mit Küsterprüfung bei überwiegender Tätigkeit als Küster nach vierjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K VIII Fallgruppe 3;
6.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster mit Küsterprüfung, deren Tätigkeit in Kirchen, die unter Denkmalschutz stehen und die mit entsprechender reichhaltiger Innenausstattung versehen sind*, größere Kenntnisse und höhere Verantwortung erfordert ;
7.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster mit Küsterprüfung, denen organisierte Führungen mit sachkundigem Vortrag obliegen in Kirchen von kunsthistorischer Bedeutung (Architektur und/oder Ausstattung) und wenn diese Führungen regelmäßig und häufig stattfinden;
8.   (gestrichen)
9.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Hausmeister der Vergütungsgruppe K VIII Fallgruppen 2 und 2a nach sechsjähriger Bewährung in einer Tätigkeit der jeweiligen Fallgruppe;
10. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verwaltungsdienst von Sozialstationen nach sechsmonatiger Tätigkeit;
11. Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre mit gründlichen und vielseitigen Fachkenntnissen (Anm. 2a.);
12. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verwaltungsdienst einer KiTa gGmbH mit gründlichen und vielseitigen Fachkenntnissen.

K VI b

1.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung und C-Examen nach einjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K VII Fallgruppe 1;
2.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit C-Examen nach einjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K VII Fallgruppe 2;
3.   (gestrichen)
4.   (gestrichen)
5.   (gestrichen)
5a. (gestrichen)
6.   (gestrichen)
7.   Dorfhelferinnen und Dorfhelfer mit staatlicher Anerkennung und entsprechender Tätigkeit;
8.   Familienpflegerinnen und Familienpfleger mit staatlicher Anerkennung und entsprechender Tätigkeit;
8a. Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre mit gründlichen und vielseitigen Fachkenntnissen nach sechsjähriger Bewährung in Vergütungsgruppe K VII, Fallgruppe 11 (Anm. 2a);
9.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verwaltungsdienst einer KiTa gGmbH mit gründlichen und vielseitigen Fachkenntnissen nach sechsjähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe K VII Fallgruppe 12.

K V c

1.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung, C-Examen und Zusatzqualifikation oder mit Küsterprüfung und B-Examen (Anm. 5);
2.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit C-Examen und Zusatzqualifikation oder mit B-Examen (Anm. VII, 5);
2a. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung und C-Examen nach fünfjähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe K VI b Fallgruppe 1;
2b. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit C-Examen nach fünfjähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe K VI b Fallgruppe 2;
3.   (gestrichen)
4.   (gestrichen)
4a. (gestrichen)
5.   (gestrichen)
6.   (gestrichen)
7.   Dorfhelferinnen und Dorfhelfer mit staatlicher Anerkennung und entsprechender Tätigkeit nach siebenjähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe K VI b Fallgruppe 8;
8.   Familienpflegerinnen und Familienpfleger mit staatlicher Anerkennung und entsprechender Tätigkeit nach siebenjähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe K VI b Fallgruppe 8a;
9.   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter in der Finanzbuchhaltung und/oder Personalverwaltung einer KiTa gGmbH, deren Tätigkeit gründliche und vielseitige Fachkenntnisse und selbstständige Leistungen erfordert.

K V b

  1. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung, B-Examen und Zusatzqualifikation oder mit Küsterprüfung und A-Examen; (Anm. 6)
  2. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit B-Examen und Zusatzqualifikation oder mit A-Examen; (Anm. VII, 6);
  3. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster, Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung, C-Examen und mit Zusatzqualifikation oder mit Küsterprüfung und B-Examen nach einjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K V c Fallgruppe 1; (Anm. 5);
  4. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit C-Examen und Zusatzqualifikation oder mit B-Examen nach einjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K V c Fallgruppe 2 (Anm. 5);
  5. (gestrichen)
  6. (gestrichen)
  7. (gestrichen)
  8. Diplom-Sozialarbeiterin oder Diplom-Sozialarbeiter oder Diplom-Sozial-pädagoginnen oder Diplom-Sozialpädagogen mit staatlicher Anerkennung und entsprechender Tätigkeit;
  9. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter in der Finanzbuchhaltung und/oder Personalverwaltung einer KiTa gGmbH, deren Tätigkeit gründliche und vielseitige Fachkenntnisse und selbstständige Leistungen erfordert, nach vierjähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe K Vc, Fallgruppe 9.

K IV b

  1. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung, B-Examen und Zusatzqualifikation oder mit Küsterprüfung und A-Examen nach einjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K V b Fallgruppe 1; (Anm. 6);
  2. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit B-Examen und Zusatzqualifikation oder mit A-Examen nach einjähriger Tätigkeit in der Vergütungsgruppe K V b Fallgruppe 2; (Anm. VII); (Anm. 6);
  3. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung, C-Examen und mit Zusatzqualifikation oder mit Küsterprüfung und B-Examen nach fünfjähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe K Vb Fallgruppe 3; (Anm. 5);

3a. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit C-Examen und Zusatzqualifikation oder mit B-Examen nach fünfjähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe K V b Fallgruppe 4; (Anm. 5);

  1. (gestrichen)
  2. (gestrichen)
  3. (gestrichen)
  4. (gestrichen)
  5. (gestrichen)
  6. (gestrichen)
  7. Diplom-Sozialarbeiterinnen und Diplom-Sozialarbeiter oder Diplom-Sozial-pädagoginnen und Diplom-Sozialpädagogen mit staatlicher Anerkennung und entsprechender Tätigkeit nach zweijähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe K V b Fallgruppe 8; (Anm. IV);
  8. Diplom-Sozialarbeiterinnen und Diplom-Sozialarbeiter oder Diplom-Sozial-pädagoginnen und Diplom-Sozialpädagogen mit staatlicher Anerkennung in der Tätigkeit als Leiterin oder Leiter eines Hauses der offenen Tür; (Anm. III).

K IV a

  1. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Küster-Organisten und Chorleiter mit Küsterprüfung, B-Examen und Zusatzqualifikation oder mit Küsterprüfung und A-Examen nach fünfjähriger Bewährung in Vergütungsgruppe K IV b Fallgruppe 1; (Anm. 6);
  2. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organisten und Chorleiter, Organisten, Chorleiter mit B-Examen und mit Zusatzqualifikation oder mit A-Examen nach fünfjähriger Bewährung in Vergütungsgruppe K IV b Fallgruppe 2; (Anm. VII) (Anm. 6);
  3. (gestrichen)
  4. (gestrichen)
  5. (gestrichen)
  6. (gestrichen)
  7. (gestrichen)
  8. Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter in der Tätigkeit als Assistentin oder Assistent der Geschäftsführung einer KiTa gGmbH.
  9. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Teamleiterin oder Teamleiter in der Finanzbuchhaltung oder Personalverwaltung einer KiTa gGmbH.
  10. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Leiterin oder Leiter der Personalverwaltung oder Finanzbuchhaltung in einer KiTa gGmbH.

K III

  1. (gestrichen)
  2. (gestrichen)
  3. Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter in der Tätigkeit als Assistentin oder Assistent der Geschäftsführung einer KiTa gGmbH nach vierjähriger Bewährung in der Vergütungsgruppe IV a Fallgruppe 8.
  4. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Leiterin oder Leiter der Personalverwaltung oder Finanzbuchhaltung in einer KiTa gGmbH nach vierjähriger Bewährung in Vergütungsgruppe K IV a Fallgruppe 10.

 

B. Anmerkungen zu den Tätigkeitsmerkmalen der Anlage 4a

I. (gestrichen)

II. (gestrichen)

III. Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten nach vierjähriger Bewährung in dieser Fallgruppe eine monatliche Vergütungsgruppenzulage in Höhe von 6 v.H. der Grundvergütung der Stufe 4 der Vergütungsgruppe K IV b. Bei der Berechnung sich ergebende Bruchteile eines Cent unter 0,5 sind abzurunden, Bruchteile von 0,5 und mehr sind aufzurunden. Die Vergütungsgruppenzulage gilt bei der Bemessung des Sterbegeldes (§ 28 Abs. 4 KAVO) und des Übergangsgeldes (§§ 44 ff. KAVO) als Bestandteil des Entgeltes.

IV. Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten nach sechsjähriger Tätigkeit in dieser Fallgruppe eine monatliche Vergütungsgruppenzulage von 5 v.H. der Grundvergütung der Stufe 4 der Vergütungsgruppe K IV b. Bei der Berechnung sich ergebende Bruchteile eines Cent unter 0,5 sind abzurunden, Bruchteile von 0,5 und mehr sind aufzurunden. Die Vergütungsgruppenzulage gilt bei der Bemessung des Sterbegeldes (§ 28 Abs. 4 KAVO) und des Übergangsgeldes (§§ 44 ff. KAVO) als Bestandteil des Entgeltes.

V. (gestrichen)

VI. (gestrichen)

VII. Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten für die Tätigkeit als Dekanatskantorinnen und Dekanatskantoren eine monatliche Zulage in Höhe von 100 Euro. Diese Zulage gilt bei der Bemessung des Sterbegeldes (§ 28 Abs. 4 KAVO) und des Übergangsgeldes (§§ 44 ff. KAVO) als Bestandteil des Entgeltes.

VIII. Sind einer Stelle Aufgaben zugeordnet, die in der vorgesehenen Kombination in den Tätigkeitsmerkmalen der Vergütungsgruppen nicht genannt sind, so ist einzelvertraglich eine entsprechende Vergütungsgruppe zu vereinbaren.

1) (gestrichen)

2) (gestrichen)

2a) Die Pfarrsekretärin oder der Pfarrsekretär muss die gründlichen und vielseitigen Fachkenntnisse entweder durch

  • eine abgeschlossene bürokaufmännische Ausbildung oder
  • Abschluss der Berufsfachschule für Wirtschaft und mindestens dreijährige Tätigkeit in einem vergleichbaren Aufgabengebiet oder
  • langjährige berufliche Tätigkeit in einem vergleichbaren Aufgabengebiet erworben haben.

2b) (gestrichen)

3) (gestrichen)

4) (gestrichen)

5) Zusatzqualifikation im Sinne dieses Tätigkeitsmerkmales ist:

  • die Konzertreifeprüfung oder
  • die Qualifikation als Orchestermusiker oder
  • die Qualifikation für Schulmusik in der Sekundarstufe oder
  • die Qualifikation als Musikerzieherin oder Musikerzieher

      und jeweils ein Musikstudium von insgesamt 8 Semestern.

6) Zusatzqualifikation im Sinne dieses Tätigkeitsmerkmales ist:

  • das Konzertdiplom für Orgel und Chorleitung oder
  • das Konzertdiplom für Orgel und Kapellmeisterexamen oder
  • die Qualifikation für Schulmusik in der Sekundarstufe II oder
  • die Qualifikation als Musikerzieher oder Musikerzieherin mit Haupt- oder Nebenfach Orgel

und jeweils ein Musikstudium von insgesamt 12 Semestern.

7) (gestrichen)

8) Zeiten, die vor dem 1.8.2005 in dieser Tätigkeit abgeleistet wurden, werden im Umfang von bis zu zwei Jahren als Bewährungszeiten anerkannt.

 

 

* Ob die geforderte Voraussetzung im Einzelfall erfüllt ist, entscheidet das Amt für Kirchliche Denkmalpflege des Bistums Trier

2018  Mitarbeiterseite der Bistums-KODA Trier