Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

 

17-12-19

Sitzung der KODA vom 19. Dezember 2017


Beschlossen hat die KODA in der letzten Sitzung der 6. Amtsperiode:

die 38. Ordnung zur Änderung der KAVO

Diese beinhaltet die Ergänzung der KAVO um zwei neue Regelungsteile, in der das für die Lehrkräfte geltende Recht dargestellt und zusammenfassend geregelt ist. Unterschieden wird dabei zwischen der Regelung für die angestellten Lehrkräfte und für die beamtenähnlich beschäftigten Lehrkräfte.

Damit ist ein Anliegen der KODA-Mitarbeiterseite, dass die Regelungen für diese Personengruppe transparent und nachvollziehbar in der KAVO zu finden sind und das seit 2011 in einer Arbeitsgruppe der KODA vorbereitet wurde, endlich umgesetzt.


Verabschiedet hat die KODA

im Rahmen eines festlichen Mittagessens mit allen KODA-Mitgliedern dieser Amtszeit seine Mitglieder Susanne Saftig, Peter Nickels und Manfred Kochems sowie Johannes Klar, der nach mehr als 25 Jahren in der KODA nicht mehr kandidiert hat.

Die Vorsitzende Andrea Hoffmann-Göritz blickte noch einmal auf die 6. Amtsperiode zurück, in der 33 Sitzungen stattfanden und 18 Beschlüsse gefasst und drei Anträge abgelehnt wurden.

Bischof Dr. Ackermann betonte rückblickend auf die bisherige Arbeit der KODA im Rahmen der kleinen Feierstunde die Bedeutung der Kommission für einen gelingenden Interessenausgleich bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen von knapp 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bistum Trier und dankte allen KODA-Mitgliedern für ihr Engagement.

 

Konstituierende Sitzung der KODA zur 7. Amtsperiode: 

Gemäß der KODA-Ordnung findet zu Beginn der 7. Amtszeit der KODA am 19. Dezember der Wechsel im Vorsitz statt.

Als Vorsitzende wurde Direktorin Andrea Gerards (Dienstgeberseite) gewählt.
Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Andrea Hoffmann-Göritz (Mitarbeiterseite) gewählt.
Andrea Hoffmann-Göritz bleibt auch Sprecherin der Mitarbeiterseite. Sprecher der Dienstgeberseite bleibt Matthias Müller.


Die nächste Sitzung der KODA findet am Mittwoch, 31. Januar/1. Februar 2018 statt.