Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

 

Wahlgruppe 2 - Pastoraler Dienst

WG2 Krogull Kalb 

Name

Markus Krogull-Kalb

Alter

54

Tätigkeit

Pastoralreferent Dekanat Koblenz; Vorsitzender der Sondervertretung;
Mitglied der KODA

Dienststelle

Dekanat Koblenz

Im kirchlichen Dienst seit

1993

Bisherige Tätigkeit im Rahmen
von Interessensvertretung von
MitarbeiterInnen

Mitglied der Sondervertretung seit 2001
Vorsitzender der Sondervertretung seit 2005
Mitglied der Gesamtmitarbeitervertretung seit 2009
Mitglied der KODA seit 2013
Beisitzer der Arbeitsrechtlichen Vermittlungsstelle des Bistums Trier
Mitglied der KZVK-Vertreterversammlung seit 2016

Warum ich kandidiere

 

Die KODA bietet als paritätische Kommission zur Regelung der Rechtsnormen in Bezug auf unsere Arbeitsverhältnisse die Chance, kirchliches Tarifrecht aktiv zu gestalten und einen Interessensausgleich zwischen Dienstnehmer und Dienstgeber herzustellen. 

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass bei solchen Verhandlungen gute Ergebnisse für die Mitarbeiterschaft erzielt werden können. Für die Weiterentwicklung dieses Weges möchte ich mich gerne einsetzen – auch wenn die Luft durch Spardiktate inzwischen deutlich dünner geworden ist und die Verhandlungen sich deutlich schwieriger gestalten. 
Neben meinem fundierten Fachwissen aus meiner Tätigkeit als MAVler, habe ich mich in den letzten 8 Jahren in der KODA in unterschiedlichen Bereichen eingebracht. Insbesondere den Prozesse der neuen Entgeltordnung für das Bistum Trier und die Umsetzung von arbeitsrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit den Ergebnissen der Synode möchte ich gerne weiter mitgestalten. Sie werden eine große Herausforderung werden - ebenso wie die Weiterentwicklung der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK). Hier wurde ich erneut in der Vertreterversammlung gewählt und möchte auch dort gerne meine Kompetenzen einbringen.

Mein Ziel ist es, unsere Arbeitsbedingungen ansprechend, zeitgemäß und verlässlich weiter zu gestalten.

________________________________________________________________

WG2 Leinenbach

Name

Patrik Theis

Alter

50

Tätigkeit

Gemeindelreferent

Dienststelle

Pfarreiengemeinschaft Sulzbach

Im kirchlichen Dienst seit

1999

Bisherige Tätigkeit im Rahmen
von Interessensvertretung von
MitarbeiterInnen

SoMAV seit 2005

Warum ich kandidiere

 

Die KODA, die das kirchl. Arbeitsrecht in unserem Bistum setzt, braucht eine starke Mitarbeiterseite, die die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber dem Dienstgeber vertritt.

 

2021  Mitarbeiterseite der Bistums-KODA Trier