Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

 

13-12-19

 

Beraten hat die KODA in der letzten Sitzung der 5. Amtsperiode:

  • den weiteren Bedarf der Änderung und Präzisierung der Anlage 8 KAVO (Reisekosten)
  • den möglichen Ergänzungsbedarf der Anlage 4c (Anlagenpfleger) bzw. die diesbezügliche Präzisierung der Dienstordnung für Kitas

Verabschiedet hat die KODA im Rahmen eines festlichen Mittagessens mit allen KODA-Mitgliedern dieser Amtszeit
sein Mitglied Harald Weber, der zum 30.09.20142 in die Passivphase der Altersteilzeit geht und aus diesem Grunde nicht mehr für die KODA kandidiert hat. Harald Weber war seit 2001 Mitglied der KODA. Die Mitglieder der KODA wünschen Harald Weber für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute und v.a. Gesundheit.

Die Vorsitzende Andrea Hoffmann-Göritz blickte noch einmal die 5. Amtsperiode zurück, in der 28 Sitzungen stattfanden und 17 Beschlüsse gefasst wurden und zwei Anträge abgelehnt wurden.

Generalvikar Monsignore Dr. Georg Bätzing, der stellvertretend für den im Ausland weilenden Bischof Dr. Ackermann teilnahm, betonte rückblickend auf die bisherige Arbeit der KODA im Rahmen der kleinen Feierstunde die Bedeutung der Kommission für einen gelingenden Interessenausgleich bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen von knapp 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bistum Trier und dankte allen KODA-Mitgliedern für ihr Engagement.


Konstituierende Sitzung der KODA zur 6. Amtsperiode:

Gemäß der KODA-Ordnung findet zum Beginn der 6. Amtszeit der KODA am
19. Dezember der Wechsel im Vorsitz statt.

Als Vorsitzender wurde Matthias Müller (Dienstgeberseite) gewählt.
Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Andrea Hoffmann-Göritz (Mitarbeiterseite) gewählt.
Andrea Hoffmann-Göritz bleibt auch Sprecherin der Mitarbeiterseite. Sprecher der Dienstgeberseite bleibt Matthias Müller.

Die nächste Sitzung der KODA findet am Mittwoch, 29. Januar 2014 statt.
Andrea Hoffmann-Göritz
Sprecherin KODA Mitarbeiterseite

13-11-4/5

 

Beschlossen hat die KODA in dieser Sitzung:

Die „23. Ordnung zur Änderung der KAVO"
Diese Regelung hat folgende Inhalte:

  1. Korrektur eines Fehlers bei der Übernahme des Tarifergebnisses des TV-L vom 09.03.13 für Lehrerinnen und Lehrer. In § 21 wird in der Protokollerklärung der Betrag 56,61 Euro durch 58,61 Euro ersetzt.
    Diese Regelung tritt zum 1. Januar 2014 in Kraft.
    .
  2. Eine Änderung in der Anlage 8 Reisekostenerstattung
    Hier wird in § 11 Absatz 2 die Regelung zur Erstattung von Fahrtkosten für zusätzliche Fahrten zur Arbeitsstätte präzisiert.
    Diese Regelung tritt zum 1. Dezember 2013 in Kraft.
    .
  3. Eine Änderung in der Anlage 9 Altersteilzeitregelung
    Hier wird die auf die vor dem 1. Januar 2011 begonnenen Altersteilzeitverhältnisse anzuwendende Anlage 9 in der bis zum 31.12.2010 geltenden Fassung geändert. Durch die Streichung des Absatzes 3 im § 4 fällt der Bezug zu der seit 2008 nicht mehr angepassten Mindestnettotabelle weg. Dadurch wird das festgeschriebene Mindestnettoniveau von 83% wieder tatsächlich erreicht. Von Änderungen im Steuerrecht und Reduzierungen der Sozialversicherungsbeiträge profitieren damit auch diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
    Diese Regelung tritt rückwirkend zum 1. Januar 2013 in Kraft.

Beraten hat die KODA in dieser Sitzung:

    • den weiteren Bedarf der Änderung und Präzisierung der Anlage 8 KAVO (Reisekosten)
    • die Ordnung für den kirchenmusikalischen Dienst
    • den möglichen Ergänzungsbedarf der Anlage 4c (Anlagenpfleger, Kinderkrankenschwester u.a.)
    • den Bedarf einer Öffnungsklausel für Beschäftigungsfördermaßen,
    • die Auswirkungen der Schlüsselzuweisungen an die Kirchengemeindeverbände
    • den Bericht der AG Lehrer, die eine Anlage für die KAVO erarbeitet
    • Regelung für Beschäftigte in den Häusern der Offenen Tür

Die letzte Sitzung dieser Amtszeit findet am 19. Dezember 2013 statt.
Am gleichen Tag findet auch die konstituierende Sitzung für die neue Amtszeit statt.

Andrea Hoffmann-Göritz
Sprecherin KODA Mitarbeiterseite

13-09-05

 

Beschlossen hat die KODA in dieser Sitzung:

Die „22. Ordnung zur Änderung der KAVO
Diese Regelung hat folgende Inhalte:

  1. Eine Änderung der Anlage 11 betreffend die Arbeitsrechtliche Vermittlungsstelle. Mit der neuen Formulierung in § 2 Abs. 1 ist nun eindeutig geklärt, dass alle Beschäftigte und Dienstgeber, die unter den Geltungsbereich der KAVO fallen bei arbeitsvertraglichen Streitigkeiten die Arbeitsrechtliche Vermittlungsstelle anrufen können.
    .
  2. Umsetzung des Tarifergebnisses des TV-L vom 10.03.11 für Lehrerinnen und Lehrer. Die Tarifeinigung der Länder beinhaltet u.a. folgendes:
    • rückwirkend zum 1.1.2013 eine Gehaltserhöhung von 2,65 % und
    • ab 1.1.2014 noch mal eine Gehaltserhöhung von 2,95 %

Beraten hat die KODA in dieser Sitzung:

  • die Erläuterungen für die neue „Dienstordnung für Kindertagesstätten". Dienstordnung und Erläuterungen werden in Kürze allen Beschäftigten im Kindertagesstättenbereich ausgehändigt.
  • den Bedarf einer Anpassung der Nettolohntabellen Altersteilzeit,
  • den Bedarf der Änderung und Präzisierung der Anlage 8 KAVO. (Reisekosten)
  • die Ordnung für den kirchenmusikalischen Dienst
  • den möglichen Ergänzungsbedarf der Anlage 4c

Die nächste Sitzung der KODA findet am 4./5. November 2013 statt.

Hinweis:
Die Wahlunterlagen für die Wahl der Vertreterinnen und Vertreter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die KODA sind am 5. Sept. 2013 verschickt worden und sollten in den nächsten Tagen bei den Wahlberechtigten ankommen.
Falls Sie wahlberechtigt sind und keine Wahlunterlagen erhalten haben, melden Sie sich umgehend bei den Mitgliedern der Wahlausschüsse (siehe Info auf unserer Homepage).
Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht gebrauch und stärken Sie die Mitarbeiterseite in der KODA durch eine rege Wahlbeteiligung.

Andrea Hoffmann-Göritz
Sprecherin KODA Mitarbeiterseite

13-06-06

 Abgelehnt hat die KODA
den Antrag auf Änderung der Regelungen zur Jahressonderzahlung bei Arbeitgeberwechsel im Bereich der KAVO

Beraten hat die KODA in dieser Sitzung über:

  • den Umgang mit der neuen „Dienstordnung für Kindertagesstätten" in der Praxis und die geplanten „Erläuterungen" dazu,
  • die Novellierung der Bistums-KODA-Ordnung, Zuordnungs- und Wahlordnung,
  • die „Versorgungsordnung" für das Bistum Trier,
  • eine Änderung der Anlage 11 (Arbeitsrechtliche Vermittlungsstelle),
  • den Bedarf einer Anpassung der Nettolohntabellen Altersteilzeit,
  • den Bedarf einer Öffnungsklausel für Beschäftigungsfördermaßen,
  • den Bericht aus der Arbeitsgruppe „Fahrtkosten" zur Änderung der Anlage 8 KAVO.

Die nächste Sitzung findet am 5. September 2013 statt.

13-04-15

 Beschlossen hat die KODA

  • Die „Ordnung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den katholischen Kindertageseinrichtungen der Kirchengemeinden und gemeinnützigen Trägergesellschaften für Kindertageseinrichtungen im Bistum Trier" (Dienstordnung Kindertageseinrichtungen)

    Die Ordnung ersetzt die bisherige Dienstordnung und wird zum 1. Mai in Kraft gesetzt.

 
Die Mitarbeiterseite hat bereits in ihrer Sitzung am 18. März 2013 nachfolgend genannte
Mitglieder der Wahlkommission für die KODA-Wahl
am 24. September 2013

bestimmt.


Wahlgruppe I Liturgischer Dienst: Theresia Thiesen
Wahlgruppe II Pastoraler Dienst: Detlef Willems
Wahlgruppe III Kirchliche Verwaltung: Pia Pütz
Wahlgruppe IV Kirchlicher Bildungsdienst: Barbara Ewen
Wahlgruppe V Dienst der sonstigen Kirchlichen Träger: Renate Wulf
Wahlgruppe VI Sozialpädag./Karitativer Dienst: Ruth Elsen-Begon

Die Wahlkommission hat sich am 16. April 2013 konstituiert. Im KA vom 1. Juni wird die Wahlkommission die Mitglieder der Wahlausschüsse sowie das weitere Procedere mitteilen.
Informationen der Wahlkommission zur KODA Wahl finden Sie auch auf unserer Homepage.

Beraten hat die KODA in dieser Sitzung über:

  • die „Versorgungsordnung" für das Bistum Trier,
  • eine Änderung der Anlage 11 (Arbeitsrechtliche Vermittlungsstelle),
  • den Bedarf einer Anpassung der Nettolohntabellen Altersteilzeit,
  • den Bedarf einer Öffnungsklausel für Beschäftigungsfördermaßen,
  • den Bericht aus der Arbeitsgruppe „Fahrtkosten" zur Änderung der Anlage 8 KAVO


Die nächste Sitzung findet am 6. Juni 2013 statt.

2018  Mitarbeiterseite der Bistums-KODA Trier