Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

 

§ 11

Jahressonderzahlung

(KA 2018 Nr. 30 und KA 2020 Nr. 7)
 

Abweichend von § 23 Absatz 2 des Teil I KAVO bemisst sich die Jahressonderzahlung nach folgenden Sätzen:

in den Entgeltguppen

im Kalenderjahr

 

2019

2020

2021

9a bis 11

77,66 v.H.

75,31 v.H.

74,35 v.H.

12 und 13

48,54 v.H.

47,07 v.H.

46,47 v.H.

14 und 15

33,98 v.H.

32,95 v.H.

32,53 v.H.

Protokollerklärung zu § 11:
Entsprechend der Absenkung der Bemessungssätze für die Kalenderjahre 2019, 2020 und 2021 nach § 11, wird die KODA in Umsetzung des KODA-Beschlusses vom 15. November 2019 sicherstellen, dass auch die Jahressonderzahlung für das Kalenderjahr 2022 auf dem Niveau des Jahres 2018 eingefroren bleibt.

2020  Mitarbeiterseite der Bistums-KODA Trier